Das Problem >>

Im Plastikkartenbereich greifen viele Unternehmen auf traditionelle Marketingmaßnahmen zurück, wenn sie ihre Kunden über das Leistungsspektrum der jeweiligen Karte informieren. Die Vorteile, Funktionsweise und Merkmale der Karte werden häufig in einem separaten Prospekt, Katalog oder Folder beschrieben.

Die Karte selbst wandert anschließend in die Geldbörse. Die Broschüre dagegen landet bestenfalls in der Ablage, häufig sogar im Papierkorb. Denn sie hat einen entscheidenden Nachteil: Sie ist zu groß und zu unhandlich und wird deshalb nicht mitgenommen.

Wenn der Kartenanwender die Zusatzinformationen - beispielsweise Fahrpläne, Programmübersichten oder Terminauflistungen - dann einmal benötigt, sind diese nicht greifbar und können nicht genutzt werden.

   
 
StartDas ProblemDie LösungBeispieleOrgaPrintKontakt/Impressum

Copyright © 2004 OrgaPrint Vertriebsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der UNIVERS Cardfolder© ist patentrechtlich geschützt: EU: EP1097441 und in anderen Ländern einschließlich USA.